Junghundetraining


Pubertäre Risikobereitschaft kombiniert mit sinnvollen Regeln entlang eines roten Erziehungsleitfadens?

Info


Themen


  • Zielsetzung im Training – den roten Faden finden, um ihn verfolgen zu können
  • Orientierung am Menschen – mit und ohne Leine
  • Kooperationsübungen – das Angebot bestimmt die Nachfrage
  • Lernverhalten Hund – was sollte der Mensch darüber wissen
  • Körpersprache – Mensch-Hund, Hund-Mensch, Hund-Hund
  • Frustrationstoleranz – wann, wieviel, wo und wozu eigentlich
  • Leinenführung – mit geringer Ablenkung und in kleinen Schritten
  • Rückruf – mit geringer Ablenkung und in kleinen Schritten

Ablauf


  • Erstberatung

    Unsere Zusammenarbeit beginnt mit der Erstberatung. Bei der Bestandsaufnahme klären wir den Handlungsbedarf. Gemeinsam formulieren wir dann ein für Sie umsetzbares Ziel.

  • Einzeltraining

    Die Inhalte im Einzeltraining für Junghunde orientieren sich an dem im Erstgespräch formulierten Zielsetzung. Gemeinsam arbeiten wir je nach Zielsetzung in ablenkungsarmer oder -reicher Umgebung.

  • WEITERmachen

    Das Einzeltraining ist die Grundlage für die Teilnahme am weiterführenden Gruppentraining.

Wer?

Menschen und Ihre Junghunde ab der 16. Lebenswoche bis 1 Jahr

 

Wann?

Termine nach Absprache

Wo?

Trainiert wird dort, wo Sie auch später mit Ihrem Hund zurechtkommen möchten: in der Alltagsumgebung.

Wieviel?

Erstgespräch (90 Min.): 85 € Einzelstunde (60 Min.): 65 €

Darüber hinaus wird im Viertelstundentakt abgerechnet.

 

Jetzt mitmachen

Stellen Sie jetzt unverbindlich eine Anfrage